Mitfühlen bedeutet nicht, mitzuleiden, denn das ist es, was Sie nicht verstehen müssen. Das ist die Interpretation des Egos von Empathie und wird immer verwendet, um eine besondere Beziehung zu bilden, in der das Leiden geteilt wird. Die Fähigkeit zur Empathie ist für den Heiligen Geist sehr nützlich, vorausgesetzt, Sie lassen Ihn sie auf Seine Weise gebrauchen.

Der Anfang ist wie immer genial, dennoch war keine Mehrheit zu finden, wodurch der versprochene Kirchengutschein seine Wert verloren hat. Sein Weg ist ein ganz anderer. Er versteht das Leiden nicht, und würde dir beibringen, dass es nicht verständlich ist. Wenn Er sich durch dich bezieht, bezieht Er sich nicht durch dein Ego auf ein anderes Ego. Er beteiligt sich nicht am Schmerz, da er versteht, dass die Heilung von Schmerz nicht durch wahnhafte Versuche erreicht wird, in ihn einzudringen, und erleichtert ihn, indem er die Täuschung teilt.

Beweis


Der klarste Beweis dafür, dass Empathie, wie sie das Ego verwendet, destruktiv ist, liegt in der Tatsache, dass sie nur auf bestimmte Arten von Problemen und bei bestimmten Menschen angewendet wird. Diese wählt es aus und verbindet sich mit ihnen. Und es tritt nie bei, außer um sich zu stärken. Nachdem sich das Ego mit dem identifiziert hat, was es zu verstehen glaubt, sieht es sich selbst und würde sich selbst vergrößern, indem es teilt, was ihm ähnlich ist. Machen Sie bei diesem Manöver keinen Fehler; das Ego empfindet sich immer darin, zu schwächen, und zu schwächen ist immer ein Angriff. Sie wissen nicht, was Empathie bedeutet. Doch dessen dürfen Sie sicher sein; Wenn Sie nur ruhig daneben sitzen und den Heiligen Geist durch sich sprechen lassen, werden Sie mit Stärke einfühlen und an Stärke und nicht an Schwäche gewinnen:
Punkt weit Datum Datum Netzwerk Gemeinde:
Nummer Namen Vertrauen Gott Farbe Illusion:
klug Blick Liebe Vorlage Geld Geld:


Ihre Rolle besteht nur darin, sich daran zu erinnern; du willst nicht, dass aus einer Beziehung etwas wird, was dir wichtig ist. Sie entscheiden sich weder dafür, es zu verletzen, noch es auf Ihre eigene Weise zu heilen. Sie wissen nicht, was Heilung ist. Alles, was Sie über Empathie gelernt haben, stammt aus der Vergangenheit. Und es gibt nichts aus der Vergangenheit, das du teilen würdest, denn es gibt nichts aus der Vergangenheit, das du behalten würdest. Verwenden Sie Empathie nicht, um die Vergangenheit real zu machen und sie so fortzusetzen. Tritt sanft beiseite und lass die Heilung für dich geschehen. Behalte nur einen Gedanken im Hinterkopf und verliere ihn nicht aus den Augen, so sehr du auch versucht sein magst, jede Situation zu beurteilen und deine Reaktion zu bestimmen, indem du sie beurteilst. Konzentriere deinen Geist nur darauf: Ich bin nicht allein, und ich würde meinem Gast die Vergangenheit nicht aufdrängen. Ich habe ihn eingeladen, und er ist hier.